Wie man schnell Fett verbrennt: JA! Verliere auf die einfache Art und Weise Gewicht im Jahr 2019

Wie man schnell Fett verbrennt: JA! Verliere auf die einfache Art und Weise Gewicht im Jahr 2019

Du willst also wissen, wie man Fett verbrennt.

Großartig.

Zusammen mit Millionen anderer Menschen. Fettabbau ist das Ziel Nummer eins , das Personal Trainer heute haben, weil wir in einer Nation leben, in der unsere Taille ständig breiter wird. Wenn du dein Sixpack Bier gegen ein Sixpack Bauchmuskelneintauschen willst, ist es Zeit, an die Arbeit zu gehen.

Schau:

 Ich werde es nicht beschönigen.

ACHTUNG: Männer, die mühelos Muskeln aufbauen und hartnäckiges Fett abbauen wollen! Klicke hier um mein anaboles Trainingsprogramm und meinen Mahlzeitenplan zu bekommen, der SCHNELL funktioniert, bevor das Angebot heute Abend abläuft!

(Denn dann würdest du es wahrscheinlich einfach schlucken! Sorry…böser Witz….)

Gewicht zu verlieren ist hart. Es braucht harte Arbeit, Entschlossenheit und Widerstand gegen die Versuchung. Alle Dinge, mit denen du bisher vielleicht nicht gerade geglänzt hast. Einige von euch, ja, okay, vielleicht macht ihr das schon. Aber für viele von euch haben eure Geschmacksnerven einfach die Oberhand gewonnen. Ihr schreit jeden Freitagabend nach Burgern, Pizza und Chicken Wings mit scharfer Sauce, während du dein Lieblingssportteam mit deinen Freunden in einer Kneipe anfeuerst.

Glücklicherweise bin ich hier, um dir das Leben leichter zu machen. Siehst du, es gibt den langen Weg zum Abnehmen und den schnellen Weg. Beide brauchen Arbeit. Es ist die Art und Weise, wie man diese Arbeit erledigt, die zählt.

Ich möchte, dass du die besten Ergebnisse in möglichst kurzer Zeit erzielst . Also werde ich die Strategien skizzieren, die dich zu diesem Ziel bringen – und dir schließlich helfen, die Kilos zu verlieren, die sich wie eine schlechte Ex-Freundin an dich klammern.

Bereit?

Gut.

Fangen wir an!

Wie man Fett verbrennt

Wie man Fett verbrennt

Im Moment hoffst du wahrscheinlich, dass ich mit dir eine super geheime Technik teilen werde, bei der du Lebensmittel A mit Lebensmitteln B kombinierst, die nur zum Zeitpunkt C gegessen werden, während du mit dem Zusatz Z 10 Kilo in 10 Tagen verlierst.

Richtig?

Wenn nicht, herzlichen Glückwunsch. Wenigstens bist du über das erste Problem hinaus.

Du kannst dich NICHT auf Schnellrezepte verlassen. Oder Tricks. Oder im Grunde genommen alles, was nicht den Grundlagen folgt.

Das ist richtig, die Grundlagen. Bewährtes und Wahres. Das ist, was dich zum Ziel bringen wird.

Um zu lernen, wie man Bauchfett verbrennt, muss man sich wieder auf die Kontrolle seiner Kalorienkonzentrieren.

Meh.

Ich weiß. Es ist Arbeit. Aber hey, du musst nicht immer mit einem Taschenrechner in der Hand herumlaufen (offensichtlich wirst du DAMIT nicht besser bei den Damen ankommen). Du brauchst nur eine vertrauenswürdige APP auf deinem Handy. MyFitnessPalist großartig, aber es gibt viele andere da draußen, die du einfach benutzen kannst. Suche nach ihnen und du wirst einige finden.

Beginne jetzt damit, dein Essen zu protokollieren.

Für eine Woche möchte ich, dass dualles protokollierst Ich meine es ernst. Ob es sich nun um ein ganzes Truthahn-Sub oder nur um eine Handvoll Dorito’s handelt, die du von deinen Kollegen bekommen hast, du schreibst alles auf.

Wenn die Woche vorbei ist, schaue, wann du isst. Vergleiche dies nun mit deinen aktuellen Gewichtsentwicklungen. Hast du dein Gewicht gehalten? Schwerer geworden? Du hast offensichtlich nicht abgenommen, sonst würdest du das jetzt nicht lesen.

Dies wird nun zu deiner grundlegenden Kalorienzufuhr.

Wir müssen sie reduzieren.

Und nein, man kann nicht magisch abnehmen , ohne weniger zu essen. Es ist mir egal, was du in einem Muskelmagazin liest, es wird nicht passieren. Das Kaloriendefizit muss da sein.

In einem Pfund Körperfett befinden sich 3500 Kalorien. Also rechne du es dir aus. Möchtest du ein Pfund pro Woche verlieren? Dann musst du 500 Kalorien weniger pro Tag essen. ½ Pfund pro Woche? Iss 250 Kalorien weniger. Zwei Pfund pro Woche? 1000 Kalorien weniger.

Ich würde NICHT empfehlen, jemals zu versuchen, mehr als 2 Pfund pro Woche zu verlieren. Und selbst dann, nur die, die gute 50+ Pfund abnehmen müssen, sollten in ein 1000-Kalorien-Defizit gehen.

Wenn du deine Kalorien verringerst, um deinen Defizitbedarf zu decken, und du jetzt weniger isst als deine Freundin, die immer auf Diät ist, haben wir ein Problem.

Anmerkung:

Wenn du derzeit an Gewicht zunimmst, brauchst du ein höheres Kaloriendefizit. (500-1000). Da du bereits in einem Überschuss bist, musst du dich überwinden und dich in ein Defizit stürzen. Das bedeutet also, dass du es erhöhen kannst, aber dein Gesamtgewichtsverlust immer noch in einem vernünftigem Rahmen bleiben wird.

Was ist mit Makros?!?. … Fragst du dich bestimmt

Makros ist das neueste Schlagwort in der Fat Loss Community. Jeder da draußen macht sich Sorgen um Makros.

Darüber gleich mehr, aber ich möchte, dass du weißt, dass sie wirklich nicht so wichtig sind. Jeder denkt, dass sie die wichtigste Sache sind, die die Gewichtsabnahme antreibt. Das sind sie nicht.

Kalorien sind es.

Das verspreche ich dir. Ich werde dich nicht anlügen.

Verfolge also diese Kalorien und weiß, dass alles, was WIRKLICH wichtig ist, darin besteht, dass man die richtige Menge einnimmt, um zu beginnen, Ergebnisse zu sehen. Alle Diäten da draußen – Keto-Diät, intermittierende Fastendiät, Paläo-Diät, etc.; sie alle helfen dir, eine Sache zu erreichen: ein Kaloriendefizit.

Du brauchst ihr spezifisches Protokoll aber nicht wirklich, um den Erfolg zu sehen. Du kannst deine eigenes erstellen. Passe deinen eigenen Ansatz an deine Präferenzenan.

Bevor aufhörst, diesen Artikel zu lesen, weil du fest daran glaubst, weniger Kohlenhydrate zu essen, um Fett zu verlieren, bitte ich dich, darüber nachzudenken, Es gibt viele Möglichkeiten, eine Ziel zu erreichen. Diese Studie veranschaulicht den Fettabbau mit einer fettarmen Ernährung1. Diese Studie veranschaulicht den Fettabbau mit einer Low-Carb-Diät2.

Beide sind wissenschaftliche Literatur, die den Fettabbau veranschaulicht. Ein Grund zum Nachdenken.

Wie schnell kann man Fett verlieren

Wie schnell kann man Fett verlieren?

Die uralte Frage, die jeder wissen will. Denke daran, dass wir hier über Fettund nicht über Gewicht sprechen. Man kann viel schneller abnehmen, als Fett zu verlieren, aber das wäre dann eine Kombination aus Muskel- und Körperfett. Ich schätze, das ist es nicht, wofür du dich interessierst.

Für den reinen Fettabbau willst du langsamer vorgehen. Wenn du zu schnell vorgehst, wirst du mit dem Muskelabbau beginnen. Ich würde, wenn ich du wäre, auf ½ bis 1 Pfund pro Woche abzielen, besonders wenn du bereits schlank bist und nur darauf aus bist, besser auszusehen.

Das mag wie eine geringe Menge scheinen, aber erinnere dich, wenn du bei 8% Körperfett bist und versuchst, auf 6% zu gelangen und du nur 85 Kilo wiegst, musst du nur, 4 Kilo Gesamtmenge verlieren. Dies langsam über den Zeitraum von sechs Wochen zu tun, ist das, was am besten hilft, deinen Testosteronspiegel, deine magere Muskelmasse und deine Kraft zu erhalten.

Wie man den Fettabbau beschleunigt

Wenn du lernen willst, wie man auf natürliche Weise Fett verbrennt, gibt es ein paar zusätzliche Tipps und Tricks, die man kennen muss. Dies sind Dinge, die du anwenden kannst , sobald du bereits ein angemessenes Kaloriendefizit hast, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

Wie man den Fettabbau beschleunigt

Schritt 1: Regelmäßig Gewichte stemmen

Hoffentlich muss ich den meisten von euch nicht sagen, dass sie das Fitnessstudio öfter betreten sollen, aber für diejenigen, die einen kleinen Schub in die richtige Richtung brauchen, ist das Stemmen von Gewichten die beste Möglichkeit, den Fettabbau zu beschleunigen.

Warum?

Würde Cardio nicht das gleiche tun?

Nein, obwohl wir in einer Sekunde über Cardio reden werden Gewichtheben ist das Beste. Für Muskelaufbau und Fettabbau.

Der Grund, warum Gewichtheben so großartige Ergebnisse erzielt, besteht eigentlich aus drei Gründen.

  1. Es verbrenntsowohl während als auch danach Kalorien  . Nach einem intensiven Krafttraining kannst du davon ausgehen, dass du bis zu 48 Stunden später Kalorien mit erhöhter Geschwindigkeit verbrennst.
  2. Es wird helfen, deine fettfreie Muskelmasse zu erhalten. Mehr dazu in einer Sekunde, aber für den Moment, beachte, dass dies dazu beitragen wird, deinen Ruheumsatz auf lange Sicht höher zu halten.
  3. Es hilft, den Körper umzuformen. Mit Cardio, wirst du nur eine schmalere Version von dem, was du jetzt bist. Wenn du nicht schon wie gemeißelt aussiehst, willst du wahrscheinlich einen neuen Look. Es ist das Gewichtheben, das dir helfen wird, dies zu erreichen.

Der beste Weg, Fett im Fitnessstudio zu verbrennen, ist, schwer und mit hoher IntensitätGewichte zu heben . Es wird sich auszahlen. Du kannst vielleicht nicht so viel Gewicht heben, während du auf Diät bist, aber du kannst das kompensieren, indem du so ziemlich alles andere gleich lässt.

Werde keine Pussy und mach viele Wiederholungen mit wenig Gewicht, um den “Burn” zu spüren. Das bringt dich nicht weiter.

Intervall-Cardiotraining durchführen

Schritt 2: Intervall-Cardiotraining durchführen

Jetzt lass uns über das Cardio-Training reden. Ich möchte, dass du all die langen, langweiligen Sitzungen, die du in der Vergangenheit gemacht hast, weglässt. Du bist besser als das.

Intervalltraining bringt dir maximale Ergebnisse in kürzester Zeit3. Hier wechselst du 20-60 Sekunden lang zwischen intensiven Trainingseinheiten und fügst dann eine aktive Ruhekomponente hinzu, die 60-120 Sekunden lang hält. Wiederhole dies 5-10 Mal, mache ein fünfminütiges Aufwärmen und Abkühlen und du bist bereit.

Diese Art des Trainings ist wissenschaftlich erwiesen, zu helfen, die Fettoxidationsraten zu erhöhen, den Stoffwechsel zu erhöhen und auch die fettfreie Muskelmasse zu erhalten.

Ein Beispiel dafür ist der Fall:

Marathonläufer vs. Sprinter.

Welchen Körper würdest du lieber haben.

Offensichtliche Antwort.

Maximiere deine Kohlenhydrataufnahme

Schritt 3: Maximiere deine Kohlenhydrataufnahme

Hier könnten einige von euch mir ein wenig widersprechen. Ich möchte, dass du so viele Kohlenhydrate wie möglich isst und du immer noch abnimmst.

Ich weiß, bei jedem da draußen, der seine Keto-Diät liebt, werden gleich Alarmglocken in seinem Kopf losgehen. Wird dich das nicht fett machen?

Ich sage nicht, dass man von Kohlenhydraten zu viel essen soll, ich sage, dass man so viele essen soll, wie man nur sollte. Das liegt daran, weil Kohlenhydratzufuhr nah mit deinen zirkulierenden Leptin-Konzentrationenzusammenhängt.

Leptin ist ein Hormon, das die Kalorienzufuhr und den Gesamtfettgehalt des Körpers reguliert. Wenn eines von beiden anfängt, zu tief zu fallen, tut es alles, um dich zum Essenzu bringen .Im Grunde genommen ist es der Feind.

Indem du mehr Kohlenhydrate isst, hältst du Leptin niedriger4. Glaub mir, wenn ich sage, dass dies die Strategie ist, die du anwenden willst. Dein Leben wird viel einfacher sein, wenn du das tust.

Refeeds einbinden (oder, wenn dir das lieber ist, Cheatdays)

Schritt 4: Refeeds einbinden (oder, wenn dir das lieber ist, Cheatdays)

Wenn wir schon über Kohlenhydrate reden, bringt uns das zu unserem nächsten Punkt: refeeds. Falls du dieses Wort noch nicht gehört hast, es bedeutet im Wesentlichen, dass man weit mehr Kalorien isst, um den Stoffwechsel zurückzusetzen.

Es funktioniert.

Wenn du 6-8 Wochen lang Diät gehalten hast, ist es sehr wahrscheinlich, dass sich die Dinge verlangsamen werden. Dein Körper passt sich daran an, wie viele Kalorien du aufnimmst, und der Fortschritt hört auf.

Ein refeed setzt das zurück. Es veranlasst deinen Körper zu denken, dass er mehr Kraftstoff zur Verfügung hat, so dass dein Stoffwechsel wieder beschleunigt werden kann5. Wenn du nicht refeedes und einfach weitermachst, hast du zwei Möglichkeiten.

  1. unterdurchschnittliche Ergebnisse akzeptieren (oder KEINE, je nachdem was der Fall für dich sein wird).
  2. Du verringerst deine Kalorienzufuhrnoch weiter.

Du kannst deine Kalorienzufuhr aber nur auf ein bestimmtes Level reduzieren. Sie höher zu halten, ist ein viel intelligenterer Weg.

Beim refeed isst du eine Mahlzeit (oder den ganzen Tag, wenn du bereits ziemlich mager bist und dein Körper folglich schwerer Fett verliert), wo mit einer sehr hohen Kohlenhydrataufnahme. Wie verrückt. Protokolliere es nicht einmal. Iss Kohlenhydrate, aber halte die Fettaufnahme niedrig.

Am nächsten Tag, machst du dich wieder an den Plan.

Der Hauptunterschied zwischen einem refeed und einem Cheatday ist, dass ein refeed geplanter ist. Du isst viel Kohlenhydrate, aber fettarm. Am Cheatday isst du, was immer du willst.

Einige Leute bevorzugen Cheatdays, da sie ihnen psychologisch mehr helfen. Der Nachteil ist jedoch, dass du einen etwas höheren Fettanteil riskierst, wenn du nicht vorsichtig bist.

Wähle also deinen Ansatz. Was auch immer du wählst, stelle einfach sicher, dass du es mindestens alle 8-12 Wochen tust.

Mehr schlafen

Schritt 5: Mehr schlafen

Nimm den Schlaf nicht als selbstverständlich hin.

Ich weiß, dass der Tag nicht genug Stunden hat. Mir geht es ja genau so, aber du musst dich wirklich auf Qualitätsschlaf konzentrieren, um Resultate zu sehen. Ziel auf sieben, wenn nicht sogar acht Stunden pro Nacht.

Wenn du nicht schläfst, werden deine Cortisolwerte erhöht und der Fettabbau wird viel schwieriger6. Schlaf ist ein starker Einflussfaktor für den BMI, so dass es sich lohnt, eher ins Bett zu gehen.

Schritt 6: Übernimm die Kontrolle über Stress

Beginne, deine Stressniveaus zu beobachten. Genau wie beim Schlaf kann zu viel Stress auch zu einer Erhöhung des Cortisolspiegels führen, was zu einer Fettansammlung im Bauchbereich führen kann.

Diejenigen, die ständig gestresst sind, haben typischerweise einen höheren Anteil an Bauchfett als diejenigen, die es nicht sind.

Wenn du also jemals ein Sixpack haben willst, solltest du besser lernen, wie du Stress besser bewältigenkannst.

Ob es nun um ruhiges Atmen, das Schlagen auf einen Boxsack oder um Meditation geht, tu einfach irgendetwas.

Außer Alkohol zu trinken. Auch wenn das noch eine so tolle Bewältigungsmethode sein kann, stoppt Alkohol tatsächlich vollständig die Fettverbrennung, also empfehle ich, vorerst bei Wasser zu bleiben.

Folge diesen sechs Tipps und dein Fettabbau wird sich um eine Stufe erhöhen.

Wie man ohne Muskelverlust Fett verliert: Verbrenne Fett, keine Muskeln

Wie man ohne Muskelverlust Fett verliert: Verbrenne Fett, keine Muskeln

Wie wir eingangs erwähnt haben, um wirklich großartige Ergebnisse zu sehen, musst du lernen, wie man Fett verbrennt, ohne Muskeln zu verlieren. Deshalb sollte jeder, der sich fragt, wie man ohne Bewegung Fett verbrennt, seine Frage überdenken.

Bewegung ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass man den Muskel erhält.

Das ist, was man wissen sollte.

Hebe schwere Gewichte

Wie gerade erwähnt, istder wichtigste Faktor, um deine Muskelmasse intakt zuhalten, das Anheben von Gewichten. Wenn du schwere Gewichte anhebst, sendest du die Nachricht an deinen Körper, dass er seine magere Muskelmasse bewahren muss, weil er sie braucht, um die täglichen Aufgaben zu erfüllen, um die er gebeten wird.

Wenn du nicht schwer hebst und dich einfach nicht bewegst, sieht der Körper absolut keinen Grund, diese hart verdienten Muskeln zu erhalten.

Muskeln verbrennen Kalorien. Viele. Sie sind viel metabolischer als Fettgewebe. Deshalb will dein Körper angesichts des Hungers (was im Wesentlichen das ist, worauf eine Diät abzielt) die Muskeln verlieren. Fett ist, was ihn am Leben erhält. Muskeln sind es, die dich näher an deinen Tod bringen (von deinem physiologischen Standpunkt aus, wenn du mit einer Hungersnot konfrontiert wirst).

Du musst deinen Körper vom Gegenteil überzeugen .

Übertreibe nicht das Cardio-Training

Es ist auch wichtig, dass du nicht zu viel Cardio-Training machst . Wenn du wenige Kalorien isst und deinen Körper zwingst, lange Strecken zu rennen, bedeutet das, dass du jetzt wirklich prädestiniert bist, deine Muskeln zu verlieren.

Nochmal, schau dir Marathonläufer an. Sie sind nicht gerade die breitesten Jungs. Die meisten sind sehr dünn. Dafür gibt es einen Grund. Der Körper will nicht, dass all die Muskeln ihn verlangsamen.

Intervalltraining ist gut, aber selbst das solltest du nicht übertreiben oder du riskierst, dass es auch zu viel wird.

Genügend Protein essen

Neben dem Krafttraining ist das zweitwichtigste, was du tun musst, um die Muskel zu halten, der Verzehr von ausreichend Protein. Die meisten Menschen denken, dass sie bei Diäten weniger Nahrung essen, also sollten sie auch weniger Protein essen.

Nein. Es ist genau das Gegenteilder Fall.

Lass mich dir sagen, warum.

Wenn du mit der reduzierten Kalorienzufuhr beginnst, hat dein Körper weniger Energie, die sowohl von Fetten als auch von Kohlenhydraten kommt. Das bedeutet, dass weniger Kraftstoff zur Verfügung steht.

Deshalb wird er sich woanders nach Treibstoff umsehen. Er hat zwei Möglichkeiten:

  1. Er verwendet das Protein, das durch die Ernährung einfließt, um Energie zu gewinnen (durch einen Prozess namens Glukoneogenese. Das ist nicht der effizienteste Prozess, aber es wird ausreichen).
  2. Er verwendet gespeichertes Körperfett.

Natürlich möchtest du nur Punkt 2, aber er wird normalerweise einen kombinierten Ansatz verwenden. Wenn du anfängst, Protein als Energie zu verbrennen, bedeutet das, dass weniger Protein einfließt, um den Bedarf deines Körpers zu decken. Deine Muskeln benötigen Protein, um sich selbst zu erhalten, also bekommen sie jetzt zu wenig ab. Und du, mein Freund, erlebst Muskelschwund.

Also iss mehr Protein, als du brauchst. Wenn irgendwelche als Energie verwendet werden, hast du noch mehr als genug übrig, um deine Muskeln zu versorgen.

Vermeide gesättigte Fettsäuren nicht komplett.

Es ist auch wichtig, dass du gesättigte Fettsäuren nicht ganz vermeidest. Einige Leute denken, dass dies der beste Ansatz ist, um eine Gewichtsabnahme zu sehen, aber gesättigte Fettsäuren spielen eine Schlüsselrolle in deiner Testosteronproduktion.

Ohne sie kann der Testosteronspiegel sinken und du wirst neben Muskelabbau noch andere negativen Nebenwirkungen sehen.

Gepaart mit niedrigem Sexualtrieb, sexuellen Leistungsproblemen, verminderter Stoffwechselrate, schlechter Laune und Schlafstörungen, um nur ein paar zu nennen.

Das Wichtigste bei der Aufnahme von gesättigten Fettsäuren ist, sie aus natürlich vorkommenden Quellen zu beziehen. Das bedeutet Eier und Rindfleisch, nicht frittierte Oreos.

Vor dem Schlafengehen essen

Vor dem Schlafengehen essen

Schließlich solltest du vor dem Schlafengehen essen. Das könnte gegen das verstoßen, was die Weisheit des konventionellen Fettabbaus aussagt, aber das Essen vor dem Schlafengehen verhindert den Muskelabbau im Schlaf. Während der Körper das Fasten ziemlich gut übersteht, solange die Kalorien und Nährstoffe in einem 24-Stunden-Zeitraum aufgenommen werden, schadet es definitiv nicht, ein wenig Protein vor dem Schlafengehen zu essen.

Solange du nicht Kohlenhydrate und Zucker isst, bevor du dich hinlegst, wird es nicht zu einem Fettzuwachs führen.

Denke daran, dass es auf deine Gesamtkalorienzahl am Ende des Tages ankommt, also kannst du das ganz einfach einarbeiten.

Verwende diese Tipps und stelle sicher, dass du nicht riskierst, Muskeln zu verlieren, für die du so hart gearbeitet hast. Es ist traurige Realität, der sich viele Jungs gegenübersehen, und dann sind sie mit ihrem Fortschritt praktisch wieder am Anfang.

Lebensmittel, die Fett verbrennen

Der Glaube, dass du bestimmte Lebensmittel essen kannst und diese Lebensmittel tatsächlich mehr Kalorien verbrennen werden, als sie enthalten, ist nicht ganz richtig. Kein Essen wird Fett von selbst verbrennen. Alle Lebensmittel, außer vielleicht Gurken, enthalten mehr Kalorien als die, die du verbrennen würdest, während du sie isst.

Aber bestimmte Lebensmittel besitzen fettverbrennende Eigenschaften, die deinen Fortschritt ein wenig besser machen können.

Neugierig, welche das sind? Hier sind die besten Lebensmittel, um Fett zu verbrennen.

LACHS

1. LACHS

Mit Lachs kann man einfach nichts falsch machen. Lachs ist nicht nur reich an dem Protein, das deine Muskeln brauchen, sondern enthält auch Omega-3-Fettsäuren. Diese Omega-Fette helfen, die Insulinempfindlichkeit zu erhöhen, was den Umgang des Körpers mit den Kohlenhydraten, die du konsumierst, verbessert. Das bedeutet im Gegenzug, dass weniger Fett gespeichert wird und mehr Muskeln aufgebaut werden, wenn man mit einer höheren Kohlenhydrataufnahme konfrontiert wird.

Omega-3-Fette sind der Schlüssel zu maximalenErfolg beim Fettabbau.

2. RINDFLEISCH

Einige Kerle denken, dass es keinen Platz für rotes Fleisch in ihrem Diätansatz gibt. Ich bin hier, um dir zu sagen, dass du es wieder hinzufügensollst .

Warum musst du das tun? Weil Rindfleisch eine wichtige Quelle für Zinkist, und Zink wird benötigt, um einen höheren Testosteronspiegel aufrechtzuerhalten.

Wir sprachen bereits über die Kräfte, die Testosteron hinsichtlich des Fettabbaus hat, also ist es nicht notwendig, das noch einmal zu wiederholen. Es scheint eine direkte Korrelation mit der Zinkaufnahme und dem Testosteronlevel zu geben7.

  1. Eiweiß

Eiweiß ist ein weiteres fantastisches Nahrungsmittel, das man essen kann, während man sich auf einer Diät zum Fettabbau befindet, einfach aus dem Grund, weil es eine sehr hochwertige Proteinquelle ist (eine der höchsten da draußen) und es sich um ein Lebensmittel mit hohem Volumen handelt. Das heißt, man kann viele von ihnen essen, um sich satt zu fühlen und nicht viele Kalorien zu sich zu nehmen.

Sie sind auch sehr vielseitig, also fang an, sie in dein Menü aufzunehmen.

4. AUSTERN

Austern sind ein Lebensmittel, an das die meisten Menschen nie denken, aber sie sind auch Kraftpakete, wenn es um Zink geht.

Sie werden oft als Aphrodisiakum bezeichnet, so dass sie dich vielleicht sogar in Stimmung bringen.

Habe ich erwähnt, dass Sex den Testosteronspiegel erhöhen und somit den Fettabbau verbessern kann? Es verbrennt auch Kalorien.

Noch ein weiterer Grund, in die Horizontale zu gehen (als ob du einen anderen Grund bräuchtest!).

5. KOKOSÖL

Kokosöl ist eine Anomalie, wenn es um Nahrungsfett geht. Das liegt daran, weil es wirklich thermogene Eigenschaften hat, während die meisten anderen diätetischen Fette froh sein können, wenn sie nur Fett sind.

Die meisten Arten von Nahrungsfett wandeln sich schnell in Körperfett um. Es braucht sehr wenig Energieaufwand, um das zu erreichen, und wenn du dich in einem Kalorienüberschuss befindest, geschieht das fast automatisch.

Kokosöl ist jedoch ein mittelkettiges Triglycerid und wirkt im Körper anders. Es bietet tatsächlich eine schnelle Energiequelle, die eher der von Kohlenhydraten ähnelt, also ist es ideal für diejenigen, die eine Diät machen.

Darüber hinaus hat es eine thermische Wirkung auf Lebensmittel in der Größenordnung von 15%, was bedeutet, dass du für jede 100 Kalorien, die du aufnimmst, etwa 15 verbrennen, nur um das Kokosöl abzubauen.

Das mag zwar nicht wie viel scheinen, aber es summiert sich und kann dir einen Vorteil beim Fettabbau geben.

Kokosöl bietet auch viele andere zusätzliche gesundheitliche Vorteile, so dass es kein Lebensmittel ist, das du ignorieren solltest.

KAFFEE

6. KAFFEE

Wenn du kein Kaffeetrinker bist, solltest du in Betracht ziehen, einer zu werden. Trink ihn einfach nicht nachts, weil er deinen Schlaf stören könnte (siehe oben!). Kaffee ist ideal für den Fettabbau, da das darin enthaltene Koffein helfen kann, die Energie zu steigern und den Stoffwechsel zu beeinflussen.

Es könnte dir helfen, jeden Tag ein paar weitere Kalorien zu verbrennen, und wie wir bereits gesehen haben, wird alles, was deinen täglichen Kalorienverbrauch erhöht, dich in die richtige Richtung bewegen.

7. ZIMT

Auch wenn es kein Lebensmittel ist, ist Zimt etwas anderes, das du in Betracht ziehen solltest. Zimt ist ein Gewürz, das helfen kann, den Blutzuckerspiegel zu regulieren, damit es keine Peaks und Abstürze mehr gibt. Das bedeutet auch, dass es hilft , Insulin zu regulieren, und das ist wichtig, um die Fettverbrennung in Schach zu halten.

Alle Peaks im Insulin werden sofort die Fettverbrennung verlangsamen, die stattfindet. Daher ist es um so besser, den Blutzuckerspiegel stabil zu halten.

8. CHILIS

Viele betrachten Chilipaprika auch nicht als Lebensmittel, sondern eher als Gewürz. So oder so, ganz egal wie du sie siehst, ist es an der Zeit, darüber nachzudenken, sie zu verwenden. Sie enthalten eine Verbindung namens Capsaicin, die auch dazu beiträgt, den Stoffwechsel für einige Stunden nach dem Essen zu erhöhen.

Nimm jeden Stoffwechselschub, den du bekommen kannst.

9. WHEY PROTEIN

Wenn du kein Molkenproteinpulver in deiner Speisekammer hast, ist es jetzt an der Zeit, es zu kaufen. Es ist so toll, weil es nicht nur eine tolle Quelle von Qualitätsproteinist, das hilft , deine mageren Muskeln intakt zu halten, aber Molke enthält auch appetitreduzierende Eigenschaften.

Leute, die Molkenprotein vor den Mahlzeiten zu sich nehmen, neigen dazu, weniger Kalorien bei diesen Mahlzeiten zu essen, so dass es dir nur helfen kann8.

10. ZUCKERARMER JOGHURT

Wenn du lernen willst, wie man Fett am Bauch verbrennt, versuche, Joghurt zu essen. Die Forschung9 hat gezeigt, dass Probanden, die Milchprodukte in ihrer Fettabbau-Diät konsumieren, mehr Fett verlieren, vor allem am Bauchbereich, als diejenigen, die keine Milchprodukte konsumieren, wenn man davon ausgeht, dass die gesamte Kalorienaufnahme beider Diäten gleich bleibt.

Darüber hinaus, wirst du, wenn du etwas zuckerarmen griechischen Joghurt isst, der auch etwas Fett enthält, auch CLA einnehmen (das steht für konjugierte Linolsäure) und es kann bei der Freisetzung von Fettsäuren aus den Fettzellen helfen, die für die Energiegewinnung verwendet werden10.

Alles in allem, meide keine Milchprodukte! Es sei denn, du bist laktoseintolerant und verträgst sie nicht. Ansonsten lohnt es sich, sie zu essen.

Wege zur Fettverbrennung

Diät?

Check.

Training?

Check.

Jetzt willst du natürlich noch einen zusätzlichen Vorteil. Also probierst du Ergänzungen aus. Während du das tust, wirst du mit buchstäblich Tausenden Produkten konfrontiert, die alle darauf abzielen, dirzu helfen, mehr zu tun, mehr zu verbrennen oder mehr aufzubauen. Die Supplementwelt ist mit jedem Produkt unter der Sonne gefüllt – und es kann sehr verwirrend sein, alles auszuprobieren.

Die wichtigste Sache, die du im Hinterkopf behalten solltest, wenn du nach neuen Ergänzungsmitteln suchst, ist, dass sie keine Resultate versprechen, die zu gut klingen, um wahre zu sein. Wenn sie das tun, ist das dein erstes Zeichen, dass etwas komisch ist. Es besteht die Möglichkeit, dass dieser Erfolg nicht eintritt.

Ganz egal, was du tust, du wirst keine 10 Kilo in 10 Tagen verlieren. Tut mir leid, dass ich es dir so sagen muss, das wird nicht passieren. Wenn du den Kontakt zur Realität verlierst und in diese Welt hineingezogen wirst, wirst du enttäuscht sein. Das kann ich dir garantieren.

Wenn ich nach Nahrungsergänzungsmitteln suche, suche ich gerne nach Nahrungsergänzungsmitteln, die mit meinem Körper funktionieren  oder mir helfen, meine Trainingseinheiten und meine Ernährung besser zu machen.

Ich erwarte NIEMALS von einer Ergänzung, die Arbeit für mich zu erledigen. In dem Moment, in dem du das tust, bist du ein hoffnungsloser Fall. Es gibt kein Entkommen vor der Tatsache, dass man sich selbst an die Arbeit machen muss.

Also lasst mich euch durch meine Auswahl an Favoriten führen.

·         PROTEINPULVER

Proteinpulver ist ganz einfach ein Muss. Aus keinem anderen Grund als der Tatsache, dass es dir hilft, die Proteinsynthese nach demTraining zu steigern und von einem katabolen in einen anabolen Zustand zu wechseln .

Bei Diäten ist Protein der Schlüssel, wie wir bereits besprochen haben, so dass Proteinpulver besonders hilfreich sein wird, um deine Bedürfnisse zu erfüllen, wenn du sie brauchst.

Wähle eines, das so wenig Kohlenhydrate und Fette wie möglich enthält.  Ich mag ein gutes Molkenisolat.

·         KREATIN

Du hast Kreatin vor dem Muskelaufbau genommen, aber warum solltest du es während des Fettabbaus nehmen, fragst du dich? Der Grund dafür ist, dass Kreatin dir hilft , deine Kraftleistung zu erhalten11. Und das Gewicht auf der Stange bei zu behalten ist das wichtigste, was deine Muskelmasse intakt hält.

Also nimm diese Hilfe an.

Es kann zu einer leichten Wassereinlagerung bei der Anwendung führen, die gegen das, was du hier zu erreichen versuchst (krass auszusehen), wirkt, aber Wasser kann beim Aufhören der Einnahme von Kreatin oder durch andere Mittel wie das Essen von viel Spargel (ein natürliches Diuretikum) wieder verloren gehen.

Achte darauf, dass du bei der Einnahme von Kreatin besonders hydriert bleibst, da das hilft, die Regeneration zu verbessern. Du solltest sowieso mehr trinken, während du eine Diät machst, also geht das Hand in Hand.

·         BCAA’S

Ich mag auch BCAA’s bei Diäten. Diese während des Trainings zu nehmen, hilft zu verhindern, dass man in einen katabolischen Zustand eintritt. Betrachte sie als Treibstoff für die Muskeln, wenn dein Körper in Not ist.

Sie helfen auch, dir einen zusätzlichen Vorteil im Gym zu geben und helfen dir, mehr Entschlossenheit zu erhalten, um dieses Set zu beenden, wenn du lieber aufgeben würdest.

·         KOFFEIN

Meine wichtigste Voraussetzung für Diätperioden, um mir bei den Symptomen zu helfen, ist Koffein. Während du mit Koffein vorsichtig sein musst, da zu viel keine gute Sache sein wird und die Schlafqualität beeinflusst, ist es großartig für die Erhöhung deiner Energieniveaus, die Verbesserung deiner Konzentrationund die Verbesserung deiner Stärke-Levels.

Das sind alles Dinge, die bei Diäten brauchst. Also, nimm es zu dir! Ganz einfach.

Denke nur daran, nicht vor dem Schlafengehen. Die Einnahme von zu viel Koffein vor dem Schlafengehen wird deinen Schlaf ernsthaft beeinträchtigen und der Schlaf ist wichtig für den Fettabbau.

·         KARNITIN

Einer meiner Lieblings-Fettkiller, Karnitin, ist großartig, um die Freisetzung von Fettsäuren aus dem Fettgewebe zu verbessern und die Nutzbarkeit der Energie zu erhöhen12. Karnitin ist auch ein fantastischer Energiebooster, daher finde ich, dass es mir hilft, die Tiefpunkte zu bekämpfen, die ich tagsüber habe. Da es nicht stimulierend ist, kannst du es jederzeit einnehmen. Achte darauf, dass einige Leute sagen, dass es Probleme beim Einschlafen verursachen kann, also empfehle ich immer noch, es morgens oder am frühen Nachmittag einzunehmen.

·         FISCHÖL

Endlich, das Letzte, was du unbedint zu dir nehmen solltest, Fischöl! Du brauchst es unbedingt. Es enthält Kalorien – neun pro Gramm, um genau zu sein, aber Fischöl ist eine wunderbare Substanz. Bekämpft Depressionen, bekämpft Herzkrankheiten, reduziert Entzündungen, hält deine Hormone gesund, stabilisiert den Blutzuckerspiegel und beschleunigt den Fettabbau13. Ich. Brauch. Es.

3 geheime Hacks zur Gewichtsabnahme in einer Woche

BONUS: 3 geheime Hacks zur Gewichtsabnahme in einer Woche

Nun, da du den Artikel gelesen hast, ist es an der Zeit für mich, dir drei meiner geheimen Hacks zu sagen, die dir helfen werden, Gewicht schneller zu verlieren – und zwar jede Woche, die du deine Diät einhältst.

Hack #1: Verwende ein Essenstagebuch

Ich kann dir ein Essenstagebuch nur ans Herz legen. Auch wenn es zusätzliche Zeit jeden Tag braucht, kann das einfache Aufschreiben deines Essens dich davor bewahren, Dinge zu essen, die du nicht essen solltest, und dir helfen, deinen Fortschritt besser zu protokollieren.

Wenn du es aufschreibst, wirst du eine Aufzeichnung darüber haben, was du gegessen hast, damit weißt du, was dir hilft, Ergebnisse zu sehen und was nicht so sehr hilft.

Es sorgt auch dafür, dass du am Ball bleibst. Du wirst mehr Gedanken in jede Mahlzeit stecken, weil du weißt, dass du sie aufschreiben musst, als wenn du nur improvisierst.

Hack #2: Habe etwas Sex

Hier ist ein Hack, von dem ich weiß, dass ihr ihn alle in die Praxis umsetzen werdet… Wenn du etwas Zeit mit deiner Freundin im Schlafzimmer haben kannst, kann es deinen Fettabbauergebnissen tatsächlich helfen. Stimmt, Sex verbrennt einige Kalorien (nicht so viele, wie Zeitschriften sie glauben lassen…), aber noch wichtiger ist, er hebt dein Testosteronlevel an und senkt dein Cortisol. Das ist SUPER für deinen Körper und eine bessere Muskelerhaltung sowie Fettverbrennung.

Ganz zu schweigen davon, dass es dich garantiert für mindestens 10-15 Minuten von diesem Cheeseburger ablenken wird. Es sei denn, du befindest dich in den tiefsten Stadien des Cuttings und dieser Cheeseburger ist für dich verlockender, dass deine Lady es jemals sein wird.

Hack #3: Vorbereitung der Mahlzeiten. Vorbereitung der Mahlzeiten. Vorbereitung der Mahlzeiten.

Okay, also nichts wirklich Besonderes an diesem Hack hier, aber ehrlich gesagt, wird es für dich ein Wendepunktsein. Wenn du deine Ergebnisse verbessern möchtest, beginne jede Woche mit der Vorbereitung der Mahlzeit. Es nimmt den Gedanken aus dem Prozess. Öffne einfach deine Tupperwarebox und beginne zu essen.

Fazit

Das sind meine besten Tipps, um den maximalen Fettenverlust zu sehen. Wenn du es mit deinem Ziel ernstmeinst, dann nimm diesen ganzen Vorgang ernst. Es muss nicht quälend sein, damit man es gar nicht schafft, aber es wird harte Arbeit sein.

Folge der Roadmap, die ich gerade hier zusammengestellt habe, und du bist auf dem richtigen Weg, um im Handumdrehenhervorragende Ergebnisse zu erzielen.

Recommended For You

5 EXTREME Muscle Growth Hacks (that work)

Finally! Start building muscle like the pro bodybuilders using these tricks:

Learn more


extreme fat loss hacks turn up the heat5 EXTREME Fat Loss Hacks (get ripped fast)

Now you can get ripped abs and shredded arms in 30 days:

Learn more


Best Testosterone Boosters (top 5 that ACTUALLY work)

After spending three months researching the market this is what actually works:

Learn more


best pre workout supplementsTop 5 Pre-Workout Supplements

These give you raw POWER and supercharged energy:

Learn more

About The Author

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top
0 Shares
Teilen
Twittern
Pin